Uncategorized

Amtsübergabe im Lions Club Holzminden

Dirk Brüninghaus ist neuer Präsident im Lions Club Holzminden

 

Dirk Brüninghaus ist der neue Lions Präsident Der scheidende Präsident des LC Holzminden, Carl Otto Künnecke, der mit viel Optimismus, mit vielen neuen Ideen und insbesondere mit einer begeisternden Motivation das Clubleben nach der lähmenden Covid Zeit praktisch neu erfunden und ausgerichtet hat, übergab das Zepter in einer kleinen Feierstunde an seinen designierten Nachfolger Dirk Brüninghaus. ACHTSAMKEIT ist sein Motto für das kommende Lionsjahr 2022/23. Der Club fördert seit Jahren in fast allen Kindergärten und Grundschulen des Landkreises spezifische Programme, durch die die Kinder in der Achtsamkeit gegenüber sich selbst und ihrer Gesundheit sowie in ihrer Achtsamkeit innerhalb ihres sozialen Umfeldes geübt werden sollen. Durch die Förderung der ACHTSAMKEIT im Kindesalter soll die Achtung vor der Persönlichkeit der anderen Kinder als Grundprinzip verinnerlicht werden. So das Credo der Lions, können die Kinder zu Stützen unserer Gesellschaft heranreifen. Aber auch wir Erwachsene, sollten achtsam sein in unserer Lebensführung, um die Stärke zu gewinnen, die nötig ist um dort eine helfende Hand zu reichen, wo es Not tut. So sind auch für das kommende Lionsjahr die bekannten Activities geplant wie die sportliche Radfahrt rund um den Solling, der Adventskalender Verkauf und das Konzert des Polizeiorchesters in der Stadthalle. Durch diese Erlöse und Spenden will der Lions Club auch im kommenden Jahr dort helfend unterstützen, wo im nahen Umfeld Not am Mann ist. Aber letztendlich darf nicht vergessen werden, dass der Lions Club Holzminden im Winter sein 60 jähriges Bestehen feiern kann und gebührend feiern wird. Denn auf seine Erfolgsgeschichte kann er stolz sein. Eins ist gewiss, mit unserem neuen Präsidenten Dirk Brüninghaus steht ein interessantes und ereignisreiches Lionsjahr ins Haus!